Menu
Menü
X

Herzlich willkommen auf der Homepage der Evangelischen Kirchengemeinde Roßdorf!

Keine Nachrichten vorhanden.

Wochentermine

Montag, 17.09.2018

15.30 Uhr Kinderchor I

16.20 Uhr Kinderchor II

18.00 Uhr Friedensandacht

18.30 Uhr Theatergruppe

Dienstag, 18.09.2018

9.30 Uhr Frauengymnastik 60+

10.40 Uhr Frauengymnastik 60+

16.45 Uhr Pfadfinder

19.45 Uhr ökumenischer Gospelchor

Mittwoch, 19.09.2018

20.00 Uhr Kirchenchor

Donnerstag, 20.09.2018

9.00 Uhr Nähkreis

10.00 Uhr Ensemble Flauto Dolce

11.00 Uhr Gottesdienst zum Weltkindertag

Freitag, 21.09.2018

10.00 Uhr Instrumentalkreis

16.00 Uhr Gottesdienst im BHZ Roßdorf

17.00 Uhr Girls Club

17.15 Uhr Pfadfinder

18.00 Uhr Friedensgebet und Kundgebung auf dem Rathausvorplatz, Erbacher Straße 1

19.00 Uhr Spieleabend

Sonntag, 23.09.2018

11.00 Uhr Gottesdienst zum Erntedankfest (Seeger, Grothe) im Garten des Elisabeth-Haus, anschließend Mittagessen

17.00 Uhr  Herbstkonzert des Instrumentalvereins Darmstadt

Montag, 24.09.2018

15.30 Uhr Kinderchor I

16.00 Uhr Gottesdienst im Seniorenwohnheim (Seeger)

16.20 Uhr Kinderchor II

18.00 Uhr Friedensandacht

18.30 Uhr Theatergruppe

Dienstag, 25.09.2018

9.30 Uhr Frauengymnastik 60+

10.40 Uhr Frauengymnastik 60+

16.45 Uhr Pfadfinder

19.45 Uhr ökumenischer Gospelchor

Mittwoch, 26.09.18

15.00 Uhr Ev. Frauen: Jahreshauptversammlung,

anschließend „Singen und Babbele“

18.30 Uhr Teen-Special

20.00 Uhr Kirchenchor

Donnerstag, 27.09.2018

9.00 Uhr Nähkreis

10.00 Uhr Ensemble Flauto Dolce

Freitag, 28.09.2018

10.00 Uhr Instrumentalkreis

17.00 Uhr Girls Club

17.15 Uhr Pfadfinder

19.00 Uhr Taizé-Singen

19.30 Uhr Taizé-Andacht

Sonntag, 30.09.18

9.45 Uhr Kerbgottesdienst:

Gottesdienst zum Abschluss der Außenrenovierung unserer Kirche mit herzlicher Einladung an alle Spender und Sponsoren dieses Projektes.

Friedensgebet auf dem Rathausplatz

Europaweites ökumenisches Glockenläuten für den Frieden zum internationalen Tag des Friedens.

21. September 2018, 18.00 Uhr Rathausplatz

Am 21. September 1981 beschloss die UN-Generalversammlung:

„Dieser Tag soll offiziell benannt und gefeiert werden als Weltfriedenstag (International Day of Peace) und soll genützt werden, um die Idee des Friedens sowohl innerhalb der Länder und Völker als auch zwischen ihnen zu beobachten und zu stärken.“

Ab 2002 wird jedes Jahr weltweit am gleichen Tag, dem 21. September, gefeiert. Seit 2004 ruft der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) alle Kirchen dazu auf, jährlich den 21. September zu einem Internationalen Tag des Gebets für den Frieden zu machen, „als eine Möglichkeit, die Zeugniskraft der Kirchen und Glaubensgemeinschaften den vielen Kräften der weltweiten Bewegung für Frieden und Gerechtigkeit hinzu zu fügen“.

Es laden ein die evangelische Kirche, katholische Kirche und für die kommunale Gemeinde Bürgermeisterin Sprößler, im Namen der Bürgermeister für den Frieden.

Spieleabend am 21. September 2018 um 19 Uhr

Die evangelische Kirchengemeinde lädt am Freitag, 21.09.2018 um 19 Uhr ins Elisabeth-Haus (Gemeindehaus) zu einem Spieleabend für Gesellschaftsspiele ein. Gerne dürfen Sie Ihr Lieblingsspiel mitbringen. Das Ende ist für 21.30 Uhr vorgesehen.  Für eine bessere Planung bitten wir um telefonische Anmeldung bei Ulrike Antes,

Tel. 0 61 54/80 18 18 am Besten erreichbar ab 17 Uhr.
Wir freuen uns auf einen weiteren Spieleabend in geselliger Runde.

Herbstsammlung der Diakonie Hessen vom 15. bis 25. September 2018

Diakonie Hessen

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freundinnen und Freunde der Diakonie,

guter Rat muss nicht teuer sein. Aber wo findet man guten Rat, wenn man allein nicht mehr weiterweiß? Manchmal sind die Probleme so groß, dass Familie und Freunde nicht mehr weiterhelfen können. Wer Geldsorgen hat, braucht eine kompetente Schuldnerberatung, wer als berufstätige Mutter erschöpft ist, braucht vielleicht Hilfe bei der Antragstellung für eine Kurmaßnahme. Wenn man kein Dach über dem Kopf hat, kann die Wohnungsnotfallhilfe weiterhelfen und wenn es in der Ehe kriselt, ist die allgemeine Lebensberatung die richtige Adresse. 

In den Kirchengemeinden und den regionalen diakonischen Werken gibt es gut ausgebildete Mitarbeitende, die kostenlos mit Rat und Tat in schwierigen Zeiten zur Seite stehen und mit den Betroffenen gemeinsam einen Weg finden, der in schwierigen Zeiten eine Perspektive eröffnen kann.

Guter Rat muss eben nicht teuer sein. Gerade darum ist die Diakonie auch auf Spenden angewiesen. Von Seiten des Staates und der Kirche werden Ressourcen bereitgestellt, aber es gibt eben auch wichtige Bereiche, für die solche Mittel nicht zur Verfügung stehen. Deshalb bitten wir Sie: beteiligen Sie sich an der Herbstsammlung der Diakonie Hessen und unterstützen Sie damit die Arbeit der regionalen Diakonischen Werke. Ihr regionales Diakonisches Werk versteht sich als Verstärkung zu den diakonischen Aktivitäten Ihrer Kirchengemeinde.

Bitte unterstützen Sie unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden, die diese‚Herbstsammlung in der Zeit vom 15. bis 25. September durchführen!

Vielen Dank! Ihr Ev. Kirchengemeinde Roßdorf

top