Menu
Menü
X

Herzlich willkommen auf der Homepage der Evangelischen Kirchengemeinde Roßdorf!

Für nähere Informationen zu einzelnen Veranstaltungen bitte weiter runter scrollen!

Wochentermine

Donnerstag, 21.03.2019

9.00 Uhr Nähkreis

10.00 Uhr Ensemble Flauto Dolce

Freitag, 22.03.2019

10.00 Uhr Instrumentalkreis

17.00 Uhr Girls Club

17.15 Uhr Pfadfinder

19.00 Uhr Taizé-Singen

19.30 Uhr Taizé-Andacht

Samstag, 23.03.19

18.00 Uhr Passionsandacht (Dr. Erdmann) - Der Hahn und die Ankündigung der Verleugnung; Matthäus 26, 31-46

Sonntag, 24.03.2019

9.45 Uhr Gottesdienst (Seeger)

9.45 Uhr Kindergottesdienst

Montag 25.03.2019

15.30 Uhr Kinderchor I

16.00 Uhr Gottesdienst im Seniorenwohnheim (Seeger)

16.20 Uhr Kinderchor II

18.00 Uhr Friedensgebet

18.30 Uhr Theatergruppe

Dienstag, 26.03.2019

9.30 Uhr Frauengymnastik 60+

10.40 Uhr Frauengymnastik 60+

16.45 Uhr Pfadfinder

19.45 Uhr ökumenischer Gospelchor

Mittwoch, 27.03.2019

Ev. Frauen: Ausflug zur Fa. Adler Haibach

18.30 Uhr Teen-Special

20.00 Uhr Kirchenchor

Donnerstag, 28.03.2019

9.00 Uhr Nähkreis

10.00 Uhr Ensemble Flauto Dolce

Freitag, 29.03.2019

10.00 Uhr Instrumentalkreis

17.00 Uhr Girls Club

17.15 Uhr Pfadfinder

Samstag, 30.03.19

9.30 Uhr Frauenfrühstück

18.00 Uhr Passionsandacht (Dr. Erdmann) - Schwerter, Stangen und Fackeln und die Gefangennahme Jesu; Matthäus 26 –68

Passionsandachten 2019

Jeweils samstags um 18.00 Uhr bis 13. April 2019

Die Passionsandachten orientieren sich in diesem Jahr an der Erzählung des Matthäusevangeliums.

Dabei werden in jeder Andacht Gegenstände der Passion zum Ausgangspunkt und lassen die Geschichte Jesu anschaulich vor Augen treten.

Es wird deutlich, dass das Ziel dieser Geschichte nicht nur Schrecken des Leides und des Todes ist, sondern die Auferweckung Jesu und die Geborgenheit in Gott.

Einladung zum Frauenfrühstück

Am 30. März um 9:30 Uhr lädt die Ev. Kirchengemeinde Roßdorf zum Frauenfrühstück ins Elisabeth-Haus ein.

Es erwartet Sie ein leckeres Frühstück und ein Vortrag mit anschließender Diskussion. Die Referentin ist Pröpstin Karin Held mit dem Thema „Bücher – Begleiter in meinem Leben“.

Der Unkostenbeitrag in Höhe von 5 € wird am Eingang eingesammelt.

Anmeldung bis zum 21.03.2019 an:

gerlinde(at)nintzel.net oder Tel. 06154 - 81420.

Flyer finden Sie im Elisabeth-Haus und in der Kirche.

Männertour 2019:

Wir gehen am Samstag, den 6. April, in den Untergrund

Nähert man sich der schönen Winzerstadt Oppenheim am Rhein, so ist schon aus der Ferne der bedeutendste gotische Sakralbau zwischen Kölner Dom und Straßburger Münster zu sehen: die Katharinenkirche. Wie die Michaelskapelle mit dem Beinhaus, St. Bartholomäus und die verwinkelten Gassen der Altstadt überdeckt sie Oppenheims 600 Jahre altes Geheimnis und das eigentliche Ziel der diesjährigen Männertour: das Kellerlabyrinth.

Nach dem Besuch dieses unterirdischen Baudenkmals werden wir gestärkt durch die Einkehr zu einem Mittagessen die imposante Ruine Landskron besichtigen.

Für diese eintägige Tour ist der folgende Ablauf geplant:

  • 8:45 Treffen am Elisabeth Haus
  • 9:00 Fahrt mit eigenem PKW (Wir bilden Fahrgemeinschaften) via Autofähre Kornsand (Abfahrten 9:50, 10:10) – die ~36 km nach Oppenheim.
  • 11:00 Führung durch das Oppenheimer Kellerlabyrinth (~70 min. Dauer); es wird trittsicheres und wasserdichtes Schuhwerk benötigt. Kosten je nach Teilnehmerzahl 8-10 €.
  • 12:30 Mittagessen
  • ~14:00 Besichtigung der Altstadt und Aufstieg zur Ruine Landskron
  • ~16:30 Rückkehr nach Roßdorf

Anmeldung – wegen Planung bitte verbindlich bis zum 25.3. – bei Dr. Claudius Neumann über E-Mail (claude.maciol(at)web.de) oder telefonisch unter 0177-4937159

Atem des Lebens - Die Reformation weitersingen …

Die Evangelische Kirchengemeinde Roßdorf lädt zum Mitsingkonzert am 7. April 2019, 18.00 Uhr, ein

Eintritt frei – Kollekte erbeten.

Mitreißende Lieder, das Liederbuch „Atem des Lebens“ und eine große Mitsing-Tournee durch ganz Hessen: Im Rahmen der Aktion „Schlüsselmusik“ macht die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) Lust, die vielen neuen geistlichen Liedern zu entdecken, die in den letzten Jahrzehnten (auch und gerade in Hessen) entstanden sind.

„Um das Evangelium in Schwung zu bringen, habe ich einige Lieder gesammelt.“ Schrieb Martin Luther im Jahr 1524. Und Clemens Bittlinger, Eugen Eckert und Fabian Vogt – alle drei Pfarrer und Liedermacher aus Hessen – haben sich von dem großen Reformator inspirieren lassen. Sie haben eingängige und bewegende „moderne“ Kirchenlieder in einem vielseitigen Gemeindeliederbuch vereint, dessen schöner Titel „Atem des Lebens“ darauf hinweist, wie sehr Menschen Musik brauchen, um sich und ihren Glauben ausdrücken zu können. Unterstützt werden die drei Liedermacher dabei von der Schauspielerin Miriam Küllmer-Vogt und von der herausragenden Band, bestehend aus David Plüss (Keyboard), Raphael Wolf (Saxophon) und David Kandert (Percussion & Backings).

Der Untertitel „Die Reformation weitersingen“ verrät dann auch, worauf es den drei musikalischen Theologen besonders ankommt: Um Musik, in denen die großen Themen des Glaubens zeitgemäß transportiert und entfaltet werden können. Also: Es wird viel, herzhaft und fröhlich gemeinsam gesungen.

Letzte Aktualisierung: 20.03.2019

top